Folie ohne Erkenntnisgewinn: China Unicorn und das iPhone 5 mit HSPA+

fscklog

iphone_hspapl.jpg
Offenbar zeigte ein China-Unicorn/Unicom-VP auf der Macworld Asia 2011 obige Folie, die ein iPhone 5 mit Unterstützung für HSPA+ (und Downloadgeschwindigkeiten bis zu 21 MBit/s) aufführt. Allzu tiefgreifendes Vertrauen auf die Vorhersagefähigkeiten der Präsentation sind allerdings zu vermeiden, schließlich ist es kein Geheimnis, dass der Qualcomm-Chip im CDMA-iPhone längst HSPA+ unterstützt (zumindest bis 14,4 MBit/s) und HSPA+-Unterstützung damit für die fünfte iPhone-Generation sowieso auf der Hand liegt, gerade wenn dieses CDMA+UMTS unterstützt. Zudem führt die Folie auch beim iPhone 3G UMTS mit bis zu 7,2 MBit/s auf und liegt damit grob daneben, da das iPhone 3G maximal 3,6 MBit/s im Download unterstützte – insofern sollte man basierend auf dieser Geschichte auf die spezifische Geschwindigkeit der HSPA+-Unterstützung in der fünften iPhone-Generation wahrlich keine Wetten abschließen. Oder anders gesagt: Erkenntnisgewinn (wie bei so vielen diesjährigen iPhone-Gerüchten) ungefähr bei Null.

Software-PC „Virtualbox“: Windows 8 gefahrlos ausprobieren – SPIEGEL ONLINE

Software-PC „Virtualbox“: Windows 8 gefahrlos ausprobieren – SPIEGEL ONLINE

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,787323,00.html

Das kann jeder: Mit der Software „Virtualbox“ kann man die kostenlose Vorabversion des neuen Microsoft-Betriebssystems ausprobieren, ohne um Daten und Programme zu fürchten. Nur ein paar Hinweise sollte man beherzigen.